Tipps, die mir beim Schreiben geholfen haben

Kürzen, kürzen, kürzen!

Bringt diese Figur oder diese Szene die Handlung weiter? Nein? Dann lass sie weg.

Schreib nur, was du selbst gern lesen möchtest.

Richte dir einen schönen Schreibplatz zum Träumen ein… Am Fenster, hell und gemütlich… Oder abgedunkelt mit inspirierenden Bildern… Ganz nach deinem Geschmack.

Zeit, aber keine Lust zu schreiben? Dann nimm dein Laptop und geh in ein schönes Café.

Lass deinen Text von neutralen Personen korrekturlesen – Familie oder beste Freunde sind in der Regel entweder extrem kritisch (weil sie dich vor dem Scheitern schützen wollen) oder extrem unkritisch (weil sie eh alles toll finden, was du tust). Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel…

Durchforste deinen Text nicht nur nach Sprachfehlern, sondern vor allem nach Widersprüchen in der Logik.

Habe ich Kürzen schon erwähnt?